Ein mobiler Zähler – tausend neue Möglichkeiten.

Ladeinfrastruktur ist teuer, Stromzähler sind stationär und ein Ladekabel ist einfach nur ein Kabel? Was würde passieren, wenn man Elektromobilität völlig neu denkt?

Welche Möglichkeiten dadurch entstehen, zeigt ubiMeter: Die Verlagerung des Geschäftsmodels aus der Ladestation ins Auto ist mit der Mobile Metering Technologie schon heute umsetzbar.


EV zentrierte Wertschöpfung

Technologie-Lizenzen für OEMs und Länder

  • Fokus auf die EV-Batterie als Energiespeicher
  • Freie Wahl der Stromlieferanten
  • Schlüsseltechnologie als Energiemarkt-Zugang

Das SmartCable als eine Möglichkeit

Das intelligente Ladekabel mit mobilem Stromzähler

Anders als bei konventionellen Ladekabeln ist im SmartCable ein mobiler, geeichter Stromzähler samt SIM-Karte integriert. So werden zwei Dinge möglich: Erstens können Ladevorgänge auf die Kilowattstunde genau erfasst werden. Zweitens kann für das Kabel ein passender Stromvertrag abgeschlossen werden, wie es bislang nur für das ganze Haus möglich war. So kann mit dem SmartCable an allen Ladepunkten des MobileCharging-Systems zu diesem Mobilstromtarif geladen werden. Monatlich wird exakt abgerechnet, wie viel Strom man tatsächlich geladen hat.

  • Automatische Authentifizierung am Ladepunkt
  • kWh-exaktes Erfassen des geladenen Stroms
  • Höchste Datensicherheit durch eine Public-Key-Infrastruktur (PKI)
  • Kompatibel zu allen Standardladesäulen
  • Integrierbar in Elektrofahrzeuge (On-Board-Metering)

Sie haben Fragen?
Wir sind gerne für Sie da.
+49 30 364 288 300

Innovation und Fortschritt im Bereich der Elektromobilität gelingt nur mit der richtigen Technologie. Sie suchen einen agilen Partner, der Ihnen einen Vorsprung in einem jungen dynamischen Markt ermöglicht? Dann vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit uns.

>